Dr. Scarlett Lewitschnig - Schilddrüsenärztin in Klagenfurt am Wörthersee - Preloader

Unterfunktion

Die häufigste Ursache einer Schilddrüsenunterfunktion ist die Hashimoto Thyreoiditis, eine Autoimmunerkrankung, bei der sich Antikörper gegen die Schilddrüse richten. Die Diagnose erfolgt mittels Labor und Ultraschall der Schilddrüse.

Dr. Scarlett Lewitschnig - Ihre Expertin für Schilddrüse und Komplementärmedizin - fest angeschwollener Hals bei der Untersuchung
Die Symptome einer Schilddrüsenunterfunktion reichen von Müdigkeit, Gewichtszunahme, Kälteempfindlichkeit, Verstopfung bis zu Depression oder depressiven Verstimmungen.
Dr. Scarlett Lewitschnig - Ihre Expertin für Schilddrüse und Komplementärmedizin - funktionelle Myodiagnostik - Illustration - schilddrüse in rot frau Hals one line

Der Beginn der Erkrankung ist oft schleichend und kann unbemerkt über einen längeren Zeitraum bestehen. Eine Unterfunktion kann auch bei unerfülltem Kinderwunsch eine Rolle spielen und muss daher unbedingt abgeklärt werden. Sollte sich im Labor die Unterfunktion bestätigen, wird mit einer Substitutionstherapie begonnen, die externe Zufuhr von Schilddrüsenhormonen, die der Körper nicht mehr selber in ausreichender Menge produzieren kann.

Diese klassischen Beschwerden einer Schilddrüsenunterfunktion finden sich jedoch auch im Rahmen anderer Erkrankungen, wie zum Beispiel bei Stressbelastungen bis hin zum Burnout, Fehlernährung uvm. Hier steht mir mit der Funktionellem Myodiagnostik eine zusätzliche diagnostische Methode zur Verfügung, um den Ursachen der Beschwerden auf den Grund zu gehen.

Andere Ursachen einer Unterfunktion sind Mangelzustände wie Jod oder Eisenmangel sowie unzureichende Substitution nach einer Schilddrüsenoperation oder Radiojodtherapie.

Eine gute Einstellung der Schilddrüsenwerte ist vor allem bei Kinderwunsch und in der Schwangerschaft wichtig.

Menü