Dr. Scarlett Lewitschnig - Schilddrüsenärztin in Klagenfurt am Wörthersee - Preloader

Mayr Medizin

Mayr Medizin wurde von F.X.Mayr begründet, der bereits im letzten Jahrhundert den Zusammenhang zwischen Darmgesundheit und allgemeiner Gesundheit erkannt hatte. Sein Fokus war der Bauch, seine Form, die Statur und Haltung des Patienten und die assoziierten gesundheitlichen Probleme. Er hatte schon damals erkannt, dass wir zu viel, zu spät,  vom Falschen essen und es nicht richtig kauen.

Dr. Scarlett Lewitschnig - Ihre Expertin für Schilddrüse und Komplementärmedizin - gesundes Gemüse für Ihre Darmgesundheit, nach F.X. Mayr für einen gesunden Darm
Sein Therapieansatz war brilliant in seiner Einfachheit: Schonung, Säuberung, Substitution und Schulung.
Schonung

Schonung des Verdauungstraktes, indem man leicht verdauliche Nahrung in kleinen Portionen  zu sich nimmt und diese gut kaut. Dies ist nicht mehr die klassische Semmel und Milch Kombination, sondern individuell für den Patienten zusammengestellt.

Säuberung

Säuberung als Teil der Kur ist die Darmreinigung mit Glaubersalz, Bittersalz oder Magnesiumcitrat.

Substitution

Substitution ist der Ausgleich von Mangelzuständen und die Unterstützung in der Kur, am häufigsten mit Basenpulver.

Schulung

Schulung beinhaltet das Erlenen des gründlichen Kauens, das Sättigungsgefühl wahrnehmen und das bewusste Hinhören auf den Körper.

Dr. Scarlett Lewitschnig - Komplementärmedizin - Mayr Medizin - Frau greift sich auf den Unterbauch
Fasten gibt dem Körper die Möglichkeit sich zu regenerieren, ein wichtiger Prozess in der Erhaltung der Gesundheit.  Darmgesundheit ist um so wichtiger für die Regeneration, wenn eine Krankheit besteht.

Der Hauptfocus der Mayr Medizin ist die Gesundheitserhaltung, die Prävention. Erkrankungen bei denen die Mayr Kur unterstützend eingesetzt werden kann sind alle chronischen Krankheiten, insbesondere Erkrankungen im Verdauungstrakt wie Sodbrennen, Reizdarm sowie Hauterkrankungen, Migräne, Rückenschmerzen, Schlafstörungen, Infektanfälligkeit uvm. Die Kur ist nur unter ärztlicher Aufsicht zu empfehlen.

Unterstützend in der Kur ist die ganzheitliche Diagnostik mit Funktioneller Myodiagnostik, Massagen, Osteopathie, Craniosakrale Therapie, Bewegung vor allem das Spazierengehen in der Natur sowie Saunieren.

Menü